MINT-Camp 2017

Von Pia Noelle Dreisewerd, 8d

MINT-steht für Mathematik-Informatik-Naturwissenschaften und Technik.

Es ist ein Projekt und nur maximal 5 Schüler pro Schule dürfen an diesem Talent Scouting Projekt teilnehmen. Es geht 3 Tage und dieses Jahr war es vom  01.03.2017 bis zum 03.03.2017 in dem Fall von Mittwoch bis Freitag. Es gab großes Interesse und auch dieses Jahr war das MINT-Camp bis zum letzten Platz gefüllt.

Die Schüler  durften in 5 Bereichen des Handwerks für 3 Tage reinschauen:

  1. Catering
  2. Raumgestaltung
  3. Elektronik
  4. Holz
  5. Journalismus

Am ersten Tag wurden die Schüler in die Bereiche eingeteilt, nicht jeder bekam seinen Erstwunsch doch am Ende war jeder mit seinem Bereich zufrieden. An dem Tag der Abfahrt gab es eine große Präsentation:  Alles, was die Schüler in den letzten Tagen geleistet haben wurde zusammengefügt und präsentiert:

So hat der Journalismusbereich alles begleitet,  Interviews geführt und einen Film gedreht; der Cateringbereich hat Blumensträuße gesteckt, für die Deko gesorgt und  ein 5-Gänge-Menue gekocht, natürlich mit passender Menükarte.

  • Der Holzbereich hat einen passenden Tisch gebaut.
  • Der Bereich der Raumgestaltung hat einen ganzen Raum gestaltet, was heißt passende Tapeten zum Boden, Teppich etc.
  • Der Elektronikbereich installierte den passenden Kronleuchter.

Als Ergebnis ließ sich ein wunderschöner, hell erleuchteter Raum mit reich gedecktem Tisch sehen. Das Ende erfolgte durch den Film, den der Journalismusbereich während der 3 Tage gedreht und zusammengeschnitten hat.

Die Nächte verbrachten die jungen Schüler in Jugendherberge der Wewelsburg.  Zimmereinteilung erfolgte durch die Schüler selbst.

Die Eltern durften selbstverständlich auch bei der Präsentation dabei sein.  So verstehen die Eltern auch besser, was ihre Kinder hier alles selbst geleistet haben. Jeden Abend gab es eine kurze Reflektionsrunde unter den Schülern. Dort wurde dann besprochen, ob genug Mathe, Informatik, Naturwissenschaften und Technik am Tag vorkamen, damit es dem Wort MINT auch gerecht wird.

Tatsächlich wurde an jedem Tag von allem gleichviel abgedeckt. Alle waren am Ende des MINT Camps begeistert und würden gerne wiederkommen. Der Sponsor des MINT Camps unterzeichnete den Vertrag für weitere 5 Male und ließ sich bis jetzt noch keine der 14 Präsentationen der letzten Jahre des MINT Camps entgehen; er hofft auf viele weitere Jahre.

Pia Noelle Dreisewerd; Klasse 8d

Alle Abschlüsse bis zum Abitur