Sprachsensible Schulentwicklung

„Die Förderung in der deutschen Sprache ist Aufgabe des Unterrichts in allen Fächern.“ Dieser Satz aus § 7 Abs. 4 der AO-SI ist so selbstverständlich wie bedeutungsvoll, denn sprachliche Bildung ist der Grundstein für Bildungserfolg und Integration.

Die Gesamtschule Rietberg nimmt als eine von 33 Schulen in NRW am Projekt Sprachsensible Schulentwicklung teil. Mit einer Auftaktveranstaltung für Lehrkräfte und Schulleiterinnen und Schulleiter der 33 beteiligten Schulen fiel am 11.02.2014 der offizielle Startschuss des Projekts „Sprachsensible Schulentwicklung“ im Tagungshaus der neuen Qualitätsagentur (QUA-LIS NRW) in Soest. Ziel des Projektes ist eine nachhaltige Implementierung von Angeboten zur sprachlichen Bildung in Unterricht und Schule, die zu einer Verbesserung der sprachlichen Kompetenzen der Schülerinnen und Schüler führen und ihnen damit eine erfolgreichere Bildungslaufbahn ermöglichen soll.

Weitere Informationen sowie unseren Lern- und Lebensraum „Sprache“ gibt es hier:

http://www.sprachsensible-schulentwicklung.de

SSE Poster

Alle Abschlüsse bis zum Abitur